Archive for Februar 2016

Neue Erkenntnisse bei meinen Aschauer-Vorfahren

Bislang gestaltete sich die Forschung hinsichtlich der Herkunft meiner Aschauer-Vorfahren gewissermaßen als Totpunkt. Durch die nun bei matricula seit einiger Zeit eingestellten Matriken von Pressbaum und Purkersdorf konnte ich dankenswerterweise neue Erkenntnisse über die ursprüngliche Heimat meiner Aschauer-Familie gewinnen.

Mein Vorfahre, Mathias Aschauer, geb. ca. 1683, war zunächst Inmann in Wolfsgraben (1719) gewesen, anschließend Müllermeister in der Stögmühle in Neulengbach (bis etwa 1728), sowie in der Sandmühle in Neulengbach (bis etwa 1731). Dann übersiedelte er um das Jahr 1732 nach Prinzersdorf an der Pielach und war dort als Bauer, Bäcker und Müllermeister tätig. Der Eintrag im Trauungsbuch der Pfarre Purkersdorf aus dem Jahr 1714 erwähnt nun seine Eltern (meine 8-fachen Urgroßeltern): Thomas Aschauer, Richter (1706) und kaiserlicher Waldamtshüttler in Wolfsgraben und später auch in Breitenbrunn, sowie seine Frau Barbara.

Ob ein Bezug zu den zahlreichen Aschauer-Familien im Waldviertel in der Gegend von Gföhl besteht, ist zunächst unklar. Der Urahne dieser Familien war ja seinerzeit aus dem Salzburgischen kommend im 17. Jahrhundert dort als Waldhüttler (Jaidhof, Gföhleramt) ansässig geworden.

Helmuth Tautermann

2016-02-21